Sárberki Angelsee

ANGELN

Die Geschichte von „Sárberki-See”

Der See wurde seit den 70er Jahren durch Schottergrubenbau entwickelt. Die Angler der Stadt und der umliegenden Dörfern begannen schon damals mit der Fischzucht. Durch Überwasser vom Bach „Kerka” sind verschiedene Fischarten in den See geraten. Dadurch hat sich die Fauna im Wasser herausgestaltet. Bis zum Anfang 2002 diente der See als „Wildwasser”.

Dank den Quellen haben die Wassermenge, die 4-6 Meter Wassertiefe und die gute Wasserqualität die Fischzucht ermöglicht.Die Baggerseen auf dem Gebiet von 6 Hektar in schöner Umgebung warten auf die Gäste mit anspruchsvollen Dienstleistungen.

Karten für Erwachsene

Tageskarte für Erwachsene: 1.800 Ft

Wochenkarte für Erwachsene: 9.000 Ft

Jahreskarte für Erwachsene: 32.000 Ft

Karte für das erste Halbjahr für Erwachsene: 17.000 Ft

Karte für das zweite Halbjahr für Erwachsene: 20.000 Ft

Karten für den Rekordsee

Tageskarte für den Rekordsee : 3.600 Ft

24 Stunden Ticket: 5.400 Ft

Wochenkarte für den Rekordsee : 18.000 Ft

Jahreskarte für den Rekordsee: 63.000 Ft

Karte für das erste Halbjahr für den Rekordsee: 30.000 Ft

Karte für das zweite Halbjahr für den Rekordsee: 40.000 Ft

Karten für Kinder

 

Tageskarte für Kinder: 900 Ft

Wochenkarte für Kinder: 4.500Ft

Jahreskarte für Kinder: 16.000 Ft

Karte für das erste Halbjahr für Kinder: 8.500 Ft

Karte für das zweite Halbjahr für Kinder: 10.000 Ft

Fischpreise

 

Zander: 2.000 Ft/Kg

Hecht: 2.000Ft/Kg

Wels: 1200 Ft/kg

Karpfen, Amur unter 5 Kilo: 900 Ft / Kg / Stück

Brachse, Karausche: 500 Ft/Kg

MITNAHME VON ANDEREN FISCHEN IST VERBOTEN!

ANGELNZEIT: Von 1. April bis 31. Mai: von 6 bis 21,  Von 1. Juni bis 31. August: von 5 bis 22,  Von 1. September bis 31. September: von 6 bis 20,  Von 1. Oktober bis 31. Oktober: von 7 bis 18,  Von 1. November bis 31. März: von 8 bis 16.  Angeln ist in der Nacht von 20 bis 06 möglich, aber dazu braucht man eine andere Tageskarte!

Buchen Sie online oder rufen Sie uns an:  +36 30 640-76-21

FISCHBESTAND

Der 6 hektare Gebiet besteht aus  3 Seen. Die Seen sind intensiev angepielt. Jäherlich wurden mehr als 3500 kg Fischen angepielt. Unsere Rekordsee wurde gestaltet, wo wurden ausschließlich Fische über 5 kg angepielt, größere Menge von Karpfen und Graskarpfen zwischen 5 und 15 kg, Hechte zwischen 5 und 9 kg wurden agepielt. In See 1 und 2 wurden Welsen angepielt. In 2014 war der Größte gefangte Hecht 33 kg. Grenze für Größe und Menge : Zander: 30 cm, Hecht: 40 cm, Karpfen: 30 cm, Amur: 40 cm Die weiteren Grenzen für Größe und Menge werden in den Anglerregeln festgelegt.

Ponty

Dank den früheren Fischzüchten gibt es in den Seen Friedfische, vor allem Karpfen und Amur, die 8-10 Kilo schwer sind, deshalb ist hier das Angeln ein besonderes Erlebnis. In den Rekordsee haben wir viele Karpfen mit 5-15 Kilo eingesetzt.

Von den weißen Fischen sind am meisten Rotauge, Rotfeder, die lieber die Speisefische rolle spielen, Brassen, Silberkarpfen und Goldkarausche und wegen der Fischzüchtung viele Schleie vorhandern. In dem See sind immer mindestens 30 000 kg Fische.

ezust-karasz
csuka

Unter den Raubfischen haben wir in den ersten See Zander eingesetzt, in den Rekordsee Hecht. Der Hechtbestand ist wunderschön, es gibt auch solche, die 8-9 Kilo wiegen. Es gibt hier noch kleine, aber immer mehrere Zander im See.

In 2007-2008 wurden Katzenfische in See eingesetzt, die wegen der günstiger umgebung ganz schnell wachsen. In 2014 war der Größte gefangte Katzenfisch 33 kg, aber mehrere zwischen  20-30 kg wurden auch gefangen.

harcsa/catfish
vorosszarnyu-keszeg

Brachsen, Brasse, Plötze wurden auch eingesetzt. Diese Fische passen sich gut an den offene und tiefe Wasser. Im See sind große Anzahl von Schleien und goldenen Karauschen vorhanden. Diese Fische bieten eine spezielle Angelerlebnis anderer Seite erlauben diese Fische für Unsere entopische Fische eine selbsterhaltere population zu gestallten.

Galerie

Landkarte